Um diese E-Mail im Browser zu öffnen, klicken Sie bitte hier.
Slider
inside 04/2021
Newsletter der Initiative Kooperation international
30. April 2021

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert das neue Programm "Seed Grant for New African Principal Investigators" der UNESCO, auf das sich junge Forschende aus Subsahara-Afrika bewerben können. Das Programm soll im Ausland ausgebildete afrikanische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler darin unterstützen, in ihre Heimatländer zurückzukehren. Das Programm reiht sich ein in die Maßnahmen des BMBF, die Wissenschaftslandschaften des gesamten afrikanischen Kontinents und des Nahen Ostens unterstützen.

So fördert das BMBF Forschung zu nachhaltigem Landmanagement in Subsahara-Afrika (siehe auch unter "Aktuelle Bekanntmachungen") mit rund 20 Millionen Euro für vier Jahre. Die Alexander von Humboldt-Stiftung stärkt mit der vom BMBF finanzierten Programminitiative "Deutsche Forschungslehrstühle" die mathematische Forschung und Hochschulbildung in Afrika. In den nächsten Jahren werden weitere Forschungslehrstühle für "Mathematik und ihre Anwendungen" besetzt; die Förderdauer wurde von vier auf sechs Jahre verlängert.

Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) ermöglicht mit "Leadership for Africa" jungen Talenten aus afrikanischen Ländern mit hohen Flüchtlingszahlen ein Masterstudium in Deutschland. Aktuell fand die erste Auswahl von 51 Stipendiatinnen und Stipendiaten in Kooperation mit dem UN-Flüchtlingshilfswerk (UNHCR) statt.

Der DAAD fördert weiterhin in einem neuen, vom Auswärtigen Amt finanzierten Programm acht fächerübergreifende "Globale Zentren" in Ländern des Globalen Südens zur Bewältigung weltweiter Herausforderungen. Vier Zentren werden zu Klimafragen, weitere vier zu Gesundheitsthemen und Pandemien forschen und lehren.

DAAD und Auswärtiges Amt starten ebenfalls das "Hilde-Domin-Programm", ein Stipendienprogramm für Studierende und Promovierende, denen in ihren Heimatländern die Möglichkeit zu Studium oder Promotion verwehrt wird. Bereits etabliert als Förderprogramm zum Schutz gefährdeter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ist die Philipp Schwartz-Initiative, wie Sie weiter unten aus unserem Partnernetzwerk lesen können.

Weiterhin geben Ihnen einen Überblick über die aktuellen Bekanntmachungen mit internationalem Bezug. Diese sind nach Bewerbungsstichtagen sortiert.

Wir wünschen viel Vergnügen beim Lesen und viel Erfolg, wenn Sie sich auf eine der Bekanntmachungen bewerben. Wenn auch Sie sich mit Informationen über Ihre Aktivitäten bei Kooperation international einbringen möchten, sprechen Sie uns an.


Ihr Kooperation international Team


Aus unserem Partnernetzwerk

Logo der Alexander von Humboldt-Stiftung
Fünf Jahre Philipp Schwartz-Initiative für gefährdete Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler
Als erste Forschungsorganisation Deutschlands rief die Alexander von Humboldt-Stiftung mit der Philipp Schwartz-Initiative ein Förderprogramm zum Schutz gefährdeter und verfolgter Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ins Leben. Seitdem dient das Programm auf nationaler und internationaler Ebene als Vorbild.

In eigener Sache
ITB infoservice 04/2021 erschienen
Am 22. April ist die aktuelle Ausgabe des ITB infoservice erschienen, der monatlich über strategische Entwicklungen in der internationalen Forschungs-, Bildungs-, Technologie- und Innovationspolitik weltweit berichtet.
50 Jahre wissenschaftlich-technologische Zusammenarbeit: Seite zum Deutsch-Kanadischen Jubiläumsjahr
Deutschland und Kanada feiern in 2021 ihre 50 Jahre währende erfolgreiche wissenschaftlich-technologische Zusammenarbeit (WTZ). Ein Virtuelles Kick-Off Meeting mit Grußworten der kanadischen Ministerin für kleine Unternehmen und auswärtige Handelsbeziehungen sowie der deutschen Forschungsministerin Anja Karliczek wird am 7. Mai stattfinden. Auf Kooperation International haben wir eine eigene Seite zum Deutsch-Kanadischen Jubiläumsjahr eingerichtet, auf der Sie weitere Termine finden können. Auch die kommende Schwerpunktausgabe des ITB infoservice ist diesem Thema gewidmet.

Aktuelle Bekanntmachungen
Stichtag: 02.05.2021
Bewerbungsaufruf für ein Jahresstipendium der Arms Control Negotiation Academy (ACONA)
Kandidatinnen und Kandidaten sind eingeladen, sich bis zum 2. Mai 2021 für ein Stipendium der Arms Control Negotiation Academy (ACONA) zu bewerben, das am 1. Juli 2021 beginnt. Das Programm bietet hochqualifizierten Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern sowie Fachleuten auf dem Gebiet der internationalen Rüstungskontrolle die Möglichkeit, ihr Fachwissen im Rahmen eines einjährigen Trainings zu vertiefen und durch exzellente Verhandlungsexpertise zu ergänzen.
Stichtag: 10.05.2021
Deutsch-Ukrainische Akademische Gesellschaft/ UKRAINET: Aufruf an Promovierende für Vortragswettbewerb
Der Vortragswettbewerb fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs und trägt so dazu bei, die Sichtbarkeit ukrainischer Promovierender im Ausland zu erhöhen und die internationale akademische Zusammenarbeit mit der Ukraine sichtbarer zu machen.
Stichtag: 11.05.2021
Aufruf zur Interessenbekundung zur Besetzung des wissenschaftlichen Beirats von PRIMA
Die internationale Förderinitiative PRIMA ("Partnership for Research and Innovation in the Mediterranean Area") besetzt den wissenschaftlichen Beirat neu.
Stichtag: 12.05.2021
Bekanntmachung des BMBF zur Förderung von Projekten zum Thema "Materie" auf den Gebieten Materialforschung und Strukturbiologie mit Neutronen und Synchrotronstrahlung
Richtlinie zur Förderung von Projekten zum Thema "Materie" auf den Gebieten Materialforschung und Strukturbiologie mit Neutronen und Synchrotronstrahlung im Rahmen der deutsch-schwedischen Kooperation (Röntgen-Ångström-Cluster) innerhalb des Rahmenprogramms "Erforschung von Universum und Materie – ErUM" vom 9. März 2021 (Bundesanzeiger vom 30.03.2021)
Stichtag: 13.05.2021
Bekanntmachung des BMBF zur Förderung Angewandter Quantenwissenschaft im Rahmen der gemeinsamen Förderinitiative "QuantERA - ERA-NET Cofund in Quantum Technologies"
Richtlinie zur Förderung von transnationalen Forschungsprojekten zum Thema "Angewandte Quantenwissenschaft" im Rahmen der gemeinsamen Förderinitiative "QuantERA - ERA-NET Cofund in Quantum Technologies" (QuantERA Call 2021) vom 6. April 2021 (Bundesanzeiger vom 15.04.2021)
Stichtag: 14.05.2021
Bekanntmachung des BMBF zur Förderung der Wissenschaftlich-Technologischen Zusammenarbeit (WTZ) mit Kolumbien
Bekanntmachung im Rahmen der Strategie der Bundesregierung zur Internationalisierung von Wissenschaft und Forschung: Richtlinie zur Förderung von Projekten zum Thema Wissenschaftlich-Technologische Zusammenarbeit mit Kolumbien vom 5. März 2021 (Bundesanzeiger vom 08.04.2021)
Stichtag: 19.05.2021
BMBF-Nachwuchswettbewerb "Green Talents 2021"
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ist auch 2021 wieder auf der Suche nach den besten grünen Talenten. Unter der Schirmherrschaft von Ministerin Anja Karliczek werden 25 junge Forschende, die zur nachhaltigen Entwicklung der Gesellschaft und ihrer Länder beitragen, mit dem "Green Talents Award" für herausragende Leistungen geehrt.
Stichtag: 30.05.2021
Bewerbungsaufruf an Hochschulen für Angewandte Wissenschaften für virtuelle "Research in Germany"-Karrieremesse
Deutsche Hochschulen für Angewandte Wissenschaften können sich jetzt für die Teilnahme an der virtuellen Karrieremesse bewerben, bei welcher sie mit Hunderten potenziellen internationalen Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern in Kontakt treten können, ohne das Büro verlassen zu müssen.
Stichtag: 31.05.2021
Bekanntmachung des BMBF zur Förderung von Projekten für die grenzüberschreitende Vernetzung und Entwicklung von Projektvorschlägen für Horizont Europa
Richtlinie zur Förderung von Projekten für die grenzüberschreitende Vernetzung und Entwicklung von Projektvorschlägen für Verbundvorhaben des EU-Rahmenprogramms für Forschung und Innovation Horizont Europa vom 25. März 2021 (Bundesanzeiger vom 09.04.2021)
Stichtag: 09.06.2021
Deutsch-koreanisches Förderprogramm für gemeinsame Workshops und Forschungsaufenthalte
Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) und die koreanische National Research Foundation (NRF) rufen zur Einreichung von Vorschägen für gemeinsame deutsch-koreanische Workshops und Forschungsaufenthalte auf.
Stichtag: 14.06.2021
Bekanntmachung des BMBF zur Förderung von Projekten zum Thema "Erholung, Erneuerung und Resilienz in einer Postpandemischen Welt"
Richtlinie zur Förderung von Projekten zum Thema "Erholung, Erneuerung und Resilienz in einer Postpandemischen Welt" im Rahmen des "Trans-Atlantic Platform Recovery, Renewal and Resilience in a Post-Pandemic World Call for Proposals" der Trans-Atlantic Platform Social Sciences and Humanities vom 18. März 2021 (Bundesanzeiger vom 31.03.2021)
Stichtag: 15.06.2021
Bekanntmachung des BMBF zur Förderung von Projekten für transnationale Verbundvorhaben zu Batteriematerialien innerhalb des ERA-NET "M-era.Net III"
Richtlinie zur Förderung von Projekten für transnationale Verbundvorhaben innerhalb des ERA-NET "M-era.Net III − Materialwissenschaft und Werkstofftechnologien" – Themenschwerpunkt: Batteriematerialien – in dem Rahmenprogramm "Vom Material zur Innovation" vom 17. März 2021 (Bundesanzeiger vom 09.04.2021)
Stichtag: 29.06.2021
Procope Plus 2022: Beihilfen für die Organisation wissenschaftlicher Kolloquien und deutsch-französischer Expertentreffen
Das Programm "Procope plus" zielt auf die Förderung der deutsch-französischen Forschungszusammenarbeit ab, indem es die Organisation von wissenschaftlichen Symposien und Expertentreffen unterstützt und so dazu beiträgt, anspruchsvolle Forschungsnetzwerke zu strukturieren und zu entwickeln. Projekte können einen dritten europäischen Partner einbeziehen.
Stichtag: 29.06.2021
Bekanntmachung des BMBF zur Förderung von "Krebs-Immuntherapie der nächsten Generation: Fokus auf das Tumor-Mikromilieu"
Richtlinie zur Förderung von "Krebs-Immuntherapie der nächsten Generation: Fokus auf das Tumor-Mikromilie" vom 9. März 2021 (Bundesanzeiger vom 07.04.2021). Die Bekanntmachung erfolgt im Rahmen der transnationalen Ausschreibung des ERA-Net TRANSCAN-3.
Stichtag: 30.06.2021
Bekanntmachung der BMBF-Förderung von Projekten zum Thema Nachhaltiges Landmanagement in Subsahara-Afrika
Richtlinie zur Förderung von Projekten zum Thema "Nachhaltiges Landmanagement in Subsahara-Afrika: Durch Forschung vor Ort Lebensgrundlagen verbessern" im Rahmen der BMBF-Strategie "Forschung für Nachhaltigkeit" (FONA) vom 8. April 2021 (Bundesanzeiger vom 21.04.2021)
Stichtag: 30.06.2021
Förderaufruf des BMBF: Forschungskooperation Grüner Wasserstoff mit Zentralasien und Ländern der Östlichen Partnerschaft
Das Bundesforschungsministerium fördert die Forschungskooperation zum Thema Grüner Wasserstoff mit der Ukraine, den Ländern Zentralasiens, des Südkaukasus und dem Iran.
Stichtag: 01.07.2021
Aufforderung zur Einreichung von Anträgen auf Stipendien zur Erforschung des Angelman-Syndroms
Bei dem Angelman-Syndrom handelt es sich um eine seltene neurogenetische Erkrankung, die durch den Funktionsverlust des UBE3A-Gens, welches für die Ubiquitin-E3-Ligase E6-AP kodiert, verursacht wird. Die Angelman Syndrome Alliance unterstützt die Erforschung des Angelman-Syndroms mit bis zu 350.000 EUR. Forscher aus jedem Land können Forschungszuschüsse für vorklinische (Grundlagen-) Forschung sowie translationale Forschung beantragen.
nächster Stichtag: 31.07.2021
DAAD-JSPS Forschungskurzstipendien für Promovierende und Postdocs nach Japan
Gefördert werden Forschungsvorhaben an Universitäten und ausgewählten Forschungseinrichtungen in Japan. Bewerben können sich (Post-)Doktorandinnen und Doktoranden aller Fachrichtungen.
Stichtag: Anträge können laufend eingereicht werden; Auswahlsitzungen finden dreimal im Jahr statt
JSPS-Forschungsstipendien für Postdocs nach Japan
Die Alexander von Humboldt-Stiftung leitet das Vergabeverfahren von JSPS-Stipendien für Postdoktorandinnen und -doktoranden aller Fachgebiete, die Forschungsaufenthalte in Japan für eine Dauer von 6 bis 24 Monaten ermöglichen.
Stichtag: 30.09.2021
ZIM - 8. Deutsch-Südkoreanische Ausschreibung für gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsprojekte mittelständischer Unternehmen
Das koreanische Ministerium für Handel, Industrie und Energie, MOTIE und das deutsche Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, BMWi, beabsichtigen die Förderung von gemeinsamen deutsch-koreanischen Forschungs- und Entwicklungsprojekten zur Entwicklung innovativer Produkte, Verfahren oder technischer Dienstleistungen aus allen Technologie- und Anwendungsbereichen.
Stichtag: 15.10.2021
Bundeskanzler-Stipendium für Führungskräfte von morgen
Mit den Bundeskanzler-Stipendien lädt die Humboldt-Stiftung angehende Führungskräfte aus Brasilien, China, Indien, Russland, Südafrika und den USA für ein Jahr nach Deutschland ein, um ein selbst gewähltes Projekt durchzuführen und Kontakte zu knüpfen.
Stichtag: 15.12.2021
ZIM - 9. Ausschreibung für gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsprojekte kleiner und mittlerer Unternehmen zwischen Deutschland und Kanada
Kanada und Deutschland veröffentlichen eine Ausschreibung für gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsprojekte zur Entwicklung innovativer Produkte, Verfahren oder technischer Dienstleistungen aus allen Technologie- und Anwendungsbereichen. Es wird erwartet, dass die Antragstellenden marktreife Lösungen für Produkte, Dienstleistungen oder Verfahren entwickeln, die über ein großes Marktpotenzial verfügen.

Sprechen Sie uns an

Kooperation international ist eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Die Internetplattform wird im Rahmen der Projektträgerschaft Internationales Büro gemeinsam vom DLR Projektträger und der VDI Technologiezentrum GmbH in Düsseldorf betrieben.


Kontakt
Logo des DLR Projektträgers
Dr. Nadia Klein
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.
DLR Projektträger
Europäische und internationale Zusammenarbeit
Heinrich-Konen-Str. 1
D-53227 Bonn
+49 (0) 228-3821-2007
Nachricht senden

Logo des VDI-TZ
Dr. Andreas Ratajczak
VDI Technologiezentrum GmbH
Innovation und Bildung
VDI-Platz 1
D-40468 Düsseldorf
+49 (0) 211-6214-494
Nachricht senden
Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich für den Bezug des inside Newsletters bei Kooperation international angemeldet haben. Diese Email wurde versendet an unknown@noemail.com
Wenn Sie Ihren Newsletter abbestellen oder Einstellungen ändern wollen, klicken Sie hier.
Impressum / Rechtliche Hinweise | Datenschutz
© 2020 Kooperation international