Um diese E-Mail im Browser zu öffnen, klicken Sie bitte hier.
Slider
inside 07/2020
Newsletter der Initiative Kooperation international
31.07.2020

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

die Europäische Kommission hat am 9. Juli die Gewinner der zweiten Pilotrunde der „Europäischen Hochschulen“ bekannt gegeben. Deutsche Einrichtungen waren diesmal besonders erfolgreich, sie sind mit 20 Hochschulen an 18 der insgesamt 24 geförderten Europäischen Hochschulallianzen beteiligt. Viele deutsche Hochschulen gehören auch zu den in der ersten Pilotrunde geförderten 17 Allianzen, die zusätzliche Mittel erhalten. Nach diesen Pilotausschreibungen soll die Initiative in den nächsten Jahren in eine reguläre Förderlinie des zukünftigen Erasmus-Programms überführt werden; dies wird eine hohe Priorität unter der deutschen EU-Ratspräsidentschaft einnehmen. Im Rahmen des laufenden Programms Erasmus+ erhalten deutsche Hochschulen mit mehr als 150 Millionen Euro Förderungen in Rekordhöhe für ihren europäischen und internationalen Austausch.

Deutschland baut sein Engagement für den Europäischen Forschungsraum (EFR) weiter aus: Im Förderprogramm "Innovationsunion Europa" stellt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) jetzt 40 Millionen Euro bereit, um Forschenden einen besseren Zugang zum EFR zu ermöglichen.
Über das eigentliche finanzielle Engagement im EFR hinaus wird das Förderprogramm bis 2025 die deutsche Forschung dabei unterstützen, sich europäisch zu vernetzen und ihre Kapazitäten für grenzüberschreitende Forschung und Innovation auszubauen.

Das BMBF vergibt erstmals einen Förderpreis für internationale Bildungs- und Wissenschaftsdiplomatie. Ziel des Preises ist es, die Rolle der internationalen Bildungs- und Wissenschaftskooperation als Brückenbauer für mehr Wohlstand und Stabilität in einem Land bzw. einer Region stärker sichtbar zu machen und die Geförderten in dem Ausbau ihrer Aktivitäten zu unterstützen.

Weiterhin stellen wir Ihnen Neuigkeiten aus unserem Partnernetzwerk vor und geben Ihnen einen Überblick über weitere aktuelle Bekanntmachungen mit internationalem Bezug. Diese sind nach Bewerbungsstichtagen sortiert.

Wir wünschen viel Vergnügen beim Lesen und viel Erfolg, wenn Sie sich auf eine der Bekanntmachungen bewerben. Wenn auch Sie sich mit Informationen über Ihre Aktivitäten bei Kooperation international einbringen möchten, sprechen Sie uns an.


Ihr Kooperation international Team


Aus unserem Partnernetzwerk

Logo der Max Weber Stiftung
Stärkung grenzüberschreitender Forschung: Neue Kooperation zwischen Centre Marc Bloch und Max Weber Stiftung
Das Centre Marc Bloch (CMB) - das deutsch-französische Institut für Geistes- und Sozialwissenschaften in Berlin - und die Max Weber Stiftung (MWS) haben im Juni 2020 ein umfassendes Kooperationsabkommen unterzeichnet. Ab 2021 wird in diesem Rahmen unter anderem eine gemeinsame Kooperationsstelle eingerichtet, über die ausscheidende wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der MWS zwei Jahre lang am CMB forschen können. Das Abkommen ermöglicht zudem den Aufbau gemeinsamer Forschungsprojekte sowie die Ausschreibung von ein- bis dreimonatigen Forschungs- und Kooperationsaufenthalten am CMB für die wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stiftung.

In eigener Sache

Zweiter Bericht zum „Monitoring des Asiatisch-Pazifischen Forschungsraums (APRA)“ mit Schwerpunkt China veröffentlicht
Das BMBF beobachtet die dynamische Entwicklung von Wissenschaft, Forschung und Innovation in ausgewählten asiatischen und pazifischen Ländern bereits seit mehreren Jahren, um das eigene Handeln adäquat auf neue Entwicklungen abstimmen zu können. Die aktuelle Publikation ist nach der Veröffentlichung des ersten Berichts im Mai 2019 die zweite umfangreiche Bestandsaufnahme.

Neue Seite zu den Palästinensischen Gebieten ist online
Die bilaterale Forschungskooperation mit den Palästinensischen Gebieten ist noch recht jung. Deutschland unterstützt den dortigen Ausbau des Hochschul- und Forschungssystems systematisch und nachhaltig. Auf der Seite zu den Palästinensischen Gebieten finden Sie einen komplett überarbeiteten und neu strukturierten Länderbericht; zusätzlich wurden die Dokumente und Institutionenlinks überabeitet.

ITB infoservice 07/2020 erschienen
Am 16. Juli ist die aktuelle Ausgabe des ITB Infoservice erschienen, der monatlich über strategische Entwicklungen in der internationalen Forschungs-, Bildungs-, Technologie- und Innovationspolitik berichtet.

Aktuelle Bekanntmachungen
Stichtag: 31.08.2020
Bekanntmachung des BMBF zur Förderung von Vorhaben der strategischen Projektförderung mit Südkorea zum Thema "Energiewende"
Bekanntmachung im Rahmen der Strategie der Bundesregierung zur Internationalisierung von Wissenschaft und Forschung Richtlinie zur Förderung von Vorhaben der strategischen Projektförderung mit Südkorea unter der Beteiligung von Wissenschaft und Wirtschaft ("2 + 2"-Projekte) zum Thema "Energiewende" vom 25. Juni 2020 ( Bundesanzeiger vom 03.07.2020)
Stichtag: 04.09.2020
Bekanntmachung des BMBF zur Verleihung des Förderpreises "Raising the Profile of Education and Science Diplomacy"
Richtlinie zur Verleihung des Förderpreises "Raising the Profile of Education and Science Diplomacy" vom 19. Mai 2020 (Bundesanzeiger 03.07.2020)
Stichtag: 07.09.2020
Aufforderung zur Interessenbekundung für innovative Partnerschaften zwischen EU-Regionen im Bereich Krisenreaktions- und Wiederaufbaumaßnahmen
Ziel der Aufforderung ist es, den Regionen dabei zu helfen, die Chancen der Coronavius-Krise zu nutzen und ihre Resilienz zu stärken. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Gesundheit, Tourismus, Nachhaltigkeit und Digitalisierung.
Stichtag: 15.09.2020
Alexander von Humboldt-Stiftung: Bundeskanzler-Stipendium für Führungskräfte von morgen
Die Alexander von Humboldt-Stiftung vergibt bis zu 50 Bundeskanzler-Stipendien an junge Nachwuchsführungskräfte aus Brasilien, China, Indien, Russland und den USA - egal in welcher Branche sie arbeiten. Bei einem Gastgeber und Mentor ihrer Wahl realisieren die Geförderten eigenständig konzipierte, gesellschaftlich relevante Projekte.
Stichtag: verschiedene Stichtage bis 21.09.2020
Ausschreibungen im DAAD-Programm Projektbezogener Personenaustausch ab 2021
Offene Ausschreibungen im Programm Projektbezogener Personenaustausch des Deutschen Akademischen Austauschdienstes für Personenaustausche mit verschiedenen Ländern.
Stichtag: 30.09.2020
Europäische Kommission sucht Kandidaten für den ERC Scientific Council
Die Europäische Kommission hat ein unabhängiges Findungskomitee einberufen, um potenzielle Kandidatinnen und Kandidaten für den ERC Scientific Council (Wissenschaftlicher Rat) zu finden. Nominierungen sind bis zum 30. September 2020 möglich.
Stichtag: 01.10.2020
Bekanntmachung des BMBF zur Förderung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zwischen Deutschland und Usbekistan
Bekanntmachung im Rahmen der Strategie der Bundesregierung zur Internationalisierung von Wissenschaft und Forschung: Richtlinie zur Förderung von Zuwendungen für Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zwischen Deutschland und Usbekistan vom 15. Juni 2020 (Bundesanzeiger vom 15.07.2020)
Stichtag: 09.10.2020
Gerald D. Feldman-Reisebeihilfen für Forschungsaufenthalte im Ausland der Max Weber Stiftung
Die Gerald D. Feldman-Reisebeihilfen unterstützen Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler in der Qualifikationsphase bei kurzen Rechercheaufenthalten im Ausland und fördern so länderübergreifende Forschungsarbeiten, die den Geistes- und Sozialwissenschaften neue und originelle Impulse verleihen.
Stichtag: diverse Stichtage bis 15.10.2020
Ausschreibungen in den DAAD-Programmen der Projektförderung
Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) fördert mit einer Reihe von Programmen die Vernetzung deutscher Hochschulen mit Einrichtungen im Ausland. Ausschreibungen starten jährlich regulär Anfang April, Mitte Juni und Anfang Oktober.
Stichtag: 20.11.2020
Bekanntmachung des BMBF zur Förderung der Konzeptentwicklung zum Aufbau eines Deutschen Zentrums für Kinder- und Jugendgesundheit
Richtlinie zur Förderung der Konzeptentwicklung zum Aufbau eines Deutschen Zentrums für Kinder- und Jugendgesundheit vom 10. Juni 2020 (Bundesanzeiger vom 03.07.2020). Das Deutsche Zentrum soll im Rahmen von gemeinsamen Projekten oder Personalaustausch intensiv mit internationalen Partnern zusammenarbeiten und sich an großen internationalen Initiativen beteiligen.
Stichtag: 20.11.2020
Bekanntmachung des BMBF zur Förderung der Konzeptentwicklung zum Aufbau eines Deutschen Zentrums für Psychische Gesundheit
Richtlinie zur Förderung der Konzeptentwicklung zum Aufbau eines Deutschen Zentrums für Psychische Gesundheit vom 10. Juni 2020 (Bundesanzeiger vom 03.07.2020). Das Deutsche Zentrum soll im Rahmen von gemeinsamen Projekten oder Personalaustausch intensiv mit internationalen Partnern zusammenarbeiten und sich an großen internationalen Initiativen beteiligen.
Stichtag: 25.11.2020
Ideenwettbewerb "Internationales Forschungsmarketing" 2020
Im Rahmen der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Initiative "Research in Germany" schreibt die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) zum fünften Mal den Ideenwettbewerb "Internationales Forschungsmarketing" aus. Der Ideenwettbewerb richtet sich an Universitäten, Fachhochschulen, Hochschulen für Angewandte Wissenschaft und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, die ihre internationale Sichtbarkeit und Vernetzung im Rahmen von Internationalisierungsbestrebungen ausbauen möchten.
Stichtag: 25.11.2020
ZIM / EUREKA: 13. Deutsch-Israelischer Aufruf für gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsprojekte
Deutschland und Israel geben eine Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen für gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsprojekte (FuE-Projekt) im Bereich innovativer Produkte und Anwendungen in allen Technologie- und Anwendungsbereichen bekannt. Von den Antragstellern wird erwartet, dass sie marktreife Lösungen für Produkte, technologiebasierte Dienstleistungen oder Methoden entwickeln, die ein starkes Marktpotenzial für Deutschland, Israel und Europa haben. Partner bewerben sich für ihr FuE-Projekt für ein Eureka-Label, ein europaweites Netzwerk für marktorientierte FuE.
Stichtag: 15.12.2020
Vorankündigung: Deutsch-polnische Ausschreibungen "Beethoven CLASSIC 4" und "NCN OPUS"
Die Deutsche Forschungsgemeinschaft und das polnische National Science Centre setzen die gemeinsame Förderung von Forschungsprojekten fort. Deutsch-polnische Projekte in den  Geistes- und Sozialwissenschaften werden im Rahmen der Ausschreibung "Beethoven CLASSIC 4" unterstützt. Förderungen für gemeinsame Vorhaben in den Lebens-, Natur- und Ingenieurswissenschaften können im Programm "NCN OPUS" beantragt werden. Beide Ausschreibungen sollen vom 15. September bis zum 15. Dezember offen sein.
Stichtag: 31.12.2020
Serbischer Wissenschaftsfonds sucht internationale Gutachter
Der Wissenschaftsfonds der Republik Serbien (SFRS) sucht internationale Expertinnen und Expertern zur Sicherung der Qualität in den zweistufigen Begutachtungsverfahren.

Sprechen Sie uns an

Kooperation international ist eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Die Internetplattform wird im Rahmen der Projektträgerschaft Internationales Büro gemeinsam vom DLR Projektträger und der VDI Technologiezentrum GmbH in Düsseldorf betrieben.


Kontakt
Logo des DLR Projektträgers
Dr. Nadia Klein
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.
DLR Projektträger
Europäische und internationale Zusammenarbeit
Heinrich-Konen-Str. 1
D-53227 Bonn
+49 (0) 228-3821-2007
Nachricht senden

Logo des VDI-TZ
Dr. Andreas Ratajczak
VDI Technologiezentrum GmbH
Innovation und Bildung
VDI-Platz 1
D-40468 Düsseldorf
+49 (0) 211-6214-494
Nachricht senden
Sie erhalten diesen Newsletter, weil Sie sich für den Bezug des inside Newsletters bei Kooperation international angemeldet haben. Diese Email wurde versendet an unknown@noemail.com
Wenn Sie Ihren Newsletter abbestellen oder Einstellungen ändern wollen, klicken Sie hier.
Impressum / Rechtliche Hinweise | Datenschutz
© 2020 Kooperation international